Evangelische Kirchenkreise

Münster, Tecklenburg, Steinfurt-Coesfeld-Borken

Poetry Slam zum Reformationsjubiläum

Unter dem Titel "Mach´s Maul auf" findet am Mittwoch, dem 10. Mai, um 20.00 Uhr in der Apostelkirche ein Poetry Slam zum Reformationsjubiläum 2017 in Münster statt.

"Tritt fest auf, mach's Maul auf, hör bald auf!" Martin Luther wäre ein guter Poetry Slammer gewesen! Er stand öffentlich für seine Meinung ein und bediente sich dabei allein der Macht der Worte. Individuelle Freiheit, Recht auf Bildung und religiöse Meinungsfreiheit: Dafür setzte sich er sich ein - einfach frei. Die Themen sind geblieben. Sie fordern uns heute ebenso heraus wie vor 500 Jahren. Unter dem Titel "Mach´s Maul auf" findet am Mittwoch, dem 10. Mai, um 20.00 Uhr in der Apostelkirche ein Poetry Slam zum Reformationsjubiläum 2017 in Münster statt.

Beim Poetry Slam 2017 wetteifern junge Schriftsteller/innen mit selbst verfasster Lyrik und Prosa live um die Gunst des Publikums. Fünf Minuten haben sie Zeit, "ihr Maul aufzutun". Von heiter bis ernst. Manches geht unter die Haut. Sebastian23 - ein Meister des Poetry Slam - führt durch den Abend und wird am Ende den besten Wortkünstler küren. Einlass ist ab 19:30 Uhr die Abendkasse ist ab 19:00 Uhr geöffnet.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Münster und der Agentur LUUPS (Dortmund).

Karten sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Schatzinsel, an der Neubrückenstraße 72, in 48143 Münster erhältlich und online unter science-slam.com. Der Eintritt kostet 9 Euro bzw. 10 Euro bei Online-Bestellung.

Zurück